Was sind NFT-Domains auf Blockchain? » Umfassende Einführung

Was sind NFT-Domains auf Blockchain?

NFT-Domains in der Blockchain sind die neueste Innovation in der Web- und Non-Fungible-Token (NFT)-Branche. Teils URL, teils Sammlerstück, dieses fantastische Gut ist zu einer der heißesten neuen Kryptowährungen der Stadt geworden. In diesem Einführungsartikel führen wir Sie durch die Grundlagen von NFT-Domains auf der Blockchain.

Liste der NFT-Domainendungen:

  • .BITCOIN
  • .BLOCKKETTE
  • .CRYPTO
  • .Ecke
  • .DAO
  • .NFT
  • .ZIL
  • .888
  • .Taschengeldbörse
  • .X

NFT-Domains » offizielle Seite


Was sind Non-Fungible Tokens (NFTs)?

Bevor Sie sich mit den Einzelheiten von NFTs befassen, müssen Sie die Blockchain-Technologie verstehen. Seit ihrer konzeptionellen Einführung im Jahr 2008 durch Satoshi Nakamoto hat die Blockchain die Welt revolutioniert. Ein dezentrales Hauptbuch verwendet diese Verschlüsselung, um Datenblöcke nahtlos miteinander zu verknüpfen.

Blockchain ist die Technologie, die antreibt BitcoinUnd Ethereum und all die anderen Kryptowährung in der Welt. Es nutzte dieses dezentralisierte öffentliche Hauptbuch, um ein theoretisches Rätsel digitaler Währungen zu lösen, das Problem der „doppelten Ausgaben“.

Kryptowährungen sind sogenannte austauschbare Token. Genau wie bei zwei separaten Dollarwährungen gibt es keinen Unterschied zwischen einem Bitcoin und einem anderen. Sie sind in allem völlig identisch. Kryptowährungen sind jedoch nicht das Einzige, was Blockchain erreichen kann.

Die nicht fungiblen Symbole befinden sich am anderen Ende des Spektrums. Wie Kryptowährungen sind sie verschlüsselte Token, die in einer bestimmten Blockchain registriert sind. Jedes ist jedoch ein absolutes Unikat (und daher nicht austauschbar) – wie serielle Sammlerstücke in der digitalen Welt.

Es gibt mehrere Arten von NFTs. Digitale Kunst kann beispielsweise auf der Blockchain registriert werden, um Authentizität und Eigentum zu zertifizieren. Das Ergebnis werden digitale Kunst-NFTs sein, die das Eigentum an Originalen und Originalkunstwerken darstellen.

Verständnis von NFT-Domänen auf der Blockchain

Nachdem Sie nun besser verstehen, was nicht fungible Token sind, müssen wir über die Bereiche der Blockchain sprechen. Bevor Sie das tun, müssen Sie jedoch wissen, wie Domänennamen funktionieren.

Wie funktionieren Domainnamen

Computer, die mit dem Internet verbunden sind, haben eine IP-Adresse. Diese eindeutigen Adressen werden verwendet, um einzelne Geräte in Netzwerken zu identifizieren. Es ist jedoch lang und schwer zu merken. Beispielsweise lautet die IP-Adresse von Google.com 172.217.10.14. Besonders denkwürdig, nicht wahr?

Domänennamen bieten eine einfachere Alternative. Anstatt „172.217.10.14“ in die Adressleiste des Browsers einzugeben, geben Sie „Google.com“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Ihr Browser erkennt automatisch, dass die Website „Google.com“ unter der oben genannten IP-Adresse gehostet wird.
Dazu müssen Domainnamen im Domain Name System registriert werden. DNS-Server befinden sich auf der ganzen Welt und helfen Browsern, Domänennamen in IP-Adressen aufzulösen. Die ISPs verbinden dann die Benutzer mit der entsprechenden IP-Adresse.

Das DNS wird von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) verwaltet. Sie überwachen die Entwicklung und Struktur des öffentlichen Systems auf höchster Ebene. Bis vor kurzem waren ICANN und DNS die einzigen Möglichkeiten, einen Domainnamen zum Laufen zu bringen.

Blockchain-Domänennamen

Blockchain-Domänennamen sind einer der interessantesten Anwendungsfälle für Blockchain-Protokolle. Ein Blockchain-Domänensystem ermöglicht es Domänenbesitzern, ihre Domänen mit privaten Schlüsseln zu kontrollieren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Domainnamen gibt es keine Überwachungsorganisation, die diese Domains überwacht.

NFT-Domains » offizielle Seite

Dies hat eine Reihe praktischer Anwendungen. Während DNS-Server auf der ganzen Welt verteilt sind, wird das System selbst von ICANN zentralisiert und kontrolliert. So ist es ICANN möglich, Einzelpersonen zu überwachen oder mit Behörden zusammenzuarbeiten, um dasselbe Ergebnis zu erzielen.
Im Gegensatz dazu werden Blockchain-Domänennamen dauerhaft in eine öffentliche Aufzeichnung eingraviert. Es kann nicht gelöscht, geändert oder von Dritten überwacht werden. Als solche stellen sie Websites ein Mittel zur Verfügung, um Zensur effektiv zu bekämpfen und die Meinungsfreiheit zu schützen.
Der Zugriff auf Blockchain-Domänennamen erforderte schon immer spezielle Software, aber der Zugriff darauf wird immer einfacher. Benutzer gängiger Browser wie Chrome oder Firefox können Blockchain-Domains jetzt mit einer kleinen DNS-Änderung direkt über ihren Browser auflösen.

Ein weiterer Vorteil von Blockchain-Domainnamen besteht darin, dass sie anstelle von Websites mit Kryptowährungs-Wallets verknüpft werden können. Das Anfordern von Zahlungen über “yourname.crypto” ist bequemer und leichter zu merken als “1NVWiyvVLAuCoxzQ6Ujy4UDpkgRwe8VPwW”.

Nicht fungible Token auf der Blockchain-Domäne

Geben Sie nicht fungible Tokens (NFTs) für die Blockchain-Domain ein. Es kombiniert einfachen NFT-Handel mit anpassbaren Domainnamen, die auf der Blockchain basieren. In den letzten Monaten haben sie auch einen plötzlichen Anstieg des Interesses von Verbrauchern und Investoren erlebt – aus einer Reihe von Gründen.

NFT-Domains kaufen » offizielle Seite

Unternehmen wie unaufhaltsame Domains und Protokolle wie Namecoin ermöglichen es Benutzern, Blockchain-Domains und sogar ganze Domain-Namespaces zu kaufen. Letzteres ermöglicht es Nutzern, später einzelne Domain-NFTs zu mieten oder zu verkaufen.

Beispielsweise kann der Besitzer von „.crypto“-Domains auf einem bestimmten Blockchain-Protokoll einzelne „xyx.crypto“-Domains vermieten oder verkaufen. Dies kann eine einzigartige Gelegenheit für Early Adopters darstellen. Einige, wie Mark Cuban, gehen bereits in diesen aufkeimenden neuen Markt.

Mark Cuban hat bereits mehrere Linien von NFT-betriebenen Sammlerstücken, Figuren und digitalen Kunstwerken auf den Markt gebracht. Er glaubt jedoch, dass diese Neuheiten nur einfache Beweise für das Konzept sind. „Echtes Wachstum entsteht, wenn ein Unternehmen [la propriété intellectuelle] gehen [aux NFT]Cuban twitterte Ende Februar 2021.

Diana ChenUnd Content Marketing in unaufhaltsamen Bereichen | Podcast-Moderator bei Startup Happy Hour und The Unstoppable Podcast | Inhalt Verbündeter Berater


Über unaufhaltsame Domains

Unaufhaltsame Bereiche ist ein in San Francisco ansässiges Unternehmen, das Blockchain-basierte Domains erstellt. Diese Domains ersetzen Kryptowährungsadressen durch menschenlesbare Namen, die von der Ethereum- und Zilliqa-Blockchain unterstützt werden. Die .crypto- und .zil-Domains sind dezentralisiert. Das macht sie, kurz gesagt, unaufhaltsam. Sobald der Benutzer eine Domain auf der Brieftasche beansprucht, hat er die absolute Kontrolle über diese Domain. Domains können übertragen, aktualisiert und mit anderen Diensten verknüpft werden, ohne dass die Domains eingreifen und nicht gestoppt werden können.

Lesen Sie mehr ” offizielle Seite


Interessieren Sie sich für Kryptowährung? Bitbuy ist Kanadas sicherste Plattform für den Kauf und Verkauf von Bitcoin, Ethereum, Litecoin und anderen Kryptowährungsgruppen. » Jetzt anfangen

Bewahren Sie Ihre Kryptowährung sicher auf!

Das Ledger-Wallet er ist der Speichermedium Der kompetenteste zum Tragen und Verwenden von Bitcoin und mehr Kryptowährung Sicher.

Ledger Nano-E-Wallet

Um das Ledger Nano S Wallet zu erhalten » Besuchen Sie die offizielle Website

Keine Meinung abgeben: Die Informationen und Meinungen in diesem Bericht dienen nur der allgemeinen Information und stellen weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Devisenkontrakten oder Differenzkontrakten dar. Obwohl die hierin enthaltenen Informationen aus als zuverlässig erachteten Quellen stammen, garantiert der Autor nicht deren Genauigkeit oder Vollständigkeit und übernimmt keine Verantwortung für direkte, indirekte oder Folgeschäden, die sich aus einer Person ergeben können, die sich auf diese Informationen verlässt.

Leave a Comment