Terra-Relaunch: „Plan 2“ plant heute eine harte Abstimmung

Nachdem Do Kwon den ersten Relaunch-Vorschlag von Terra abgelehnt hat, schlägt er einen neuen Ausweg vor: die Aufteilung von Terra in zwei Blockchain-Blöcke. Terra und Terra Classic werden nach der heutigen Abstimmung das Licht der Welt erblicken.

„Terra“-Relaunch mehr als dringend

Tera nach ihrem fast tödlichen Sturz wiederzubeleben, ist überhaupt nicht einfach. Glücklicherweise nahm Do Kwon die Sache selbst in die Hand. Und das trotz eines langen Schweigens nach dem Sturz der eigenen Blockchain und Kryptowährung. Und so beschloss er letztes Wochenende, sich zu engagieren.“ Plan zur Wiederherstellung des Terra-Ökosystems Im Grunde der Terra-Wiederherstellungsplan.

Die ursprüngliche Version dieses Plans fand jedoch nicht den Konsens der Krypto-Community. Billy Marcus (Mitbegründer von Dogecoin) hat sich verstärkt, um zu zeigen, dass die Mehrheit der Krypto-Enthusiasten mit diesem Vorschlag unzufrieden ist.

Daher die Einstellung des letzteren. a ” Karte 2 Und so wurde ich geboren und war Gegenstand einer Präsentation im Terra-Forum.

Änderung des „Terra Ecosystem Revival Plan“?

Das ” Karte 2 Geschrieben von Do Kwon als: Untersuchung A harte Gabel Von Blockchain Terra zu einer neuen Kette ohne Bodentanks. Beachten Sie, dass ” harte Gabel Es ist in zwei Zweige der Blockchain aufgeteilt. Um das Konzept besser zu verstehen, empfehlen wir Ihnen, sich den Fall von Ethereum 2.0 und Cardano anzusehen.

Am Ende dieser “Gabelung” steht:

  • Die alte Terra-Serie wird “Terra Classic” heißen, mit einem Symbol namens Luna Classic. ;
  • Ein neuer Kanal namens Terra (LUNA).

Beachten Sie, dass letzteres zu 100 % im Besitz der Community ist und die Wallet der Terra Foundation gelöscht wird Weiße Liste zu Lufttropfen.

In Bezug auf die Verteilung der Token wird die Verteilung unter den bestehenden LUNA-Inhabern wie folgt aussehen:

  • 25 %: eine Gemeinschaftsreserve;
  • 1 %: Notfallzuschuss für Core-Entwickler;
  • 4 %: Core-Entwickler;
  • 35 %: alle Inhaber von LUNA-Geräten, ob verwandt oder nicht, Monate TFL;
  • 10 %: LUNA-Inhaber (abgeleitet von Maske inline), gültig sofort nach Launch;
  • 25 %: Inhaber von Bodentanks in Blick ab Start.

Außerdem wurde vorgeschlagen, dass a Lufttropfen Für einen Teil der neuen LUNA-Token gem Blick Ab dem Start findet es am 27. Mai statt. Dies geriet jedoch erneut auf Gemeindeebene unter Beschuss.

Der Züchter von DeFi Route2Fi kommentierte:

– 25 % an UST-Inhaber in USD zum Startschuss – 10 % bei Genesis freigeschaltet, der Rest über 2 Jahre danach fällig.

– Der Startschuss wird während der Terra Classic am 27.05.22 gemacht.

Lese ich gut?

Es wäre ein luxuriöses Walspiel, wenn der Vorschlag genehmigt würde. »

Terras Sanierungsplan, kritisiert von CZ

Changpeng Zhao, Vorsitzender von Binance, gehörte zu denen, die mit Kwons erstem Vorschlag unzufrieden waren. Es wurde bereits erwähnt, dass die Bildung einer Blockchain nicht unbedingt Wert schafft. Außerdem wird dies sicherlich die Gier der Wale provozieren und als Folge davon auf der Ebene der Crypto-Twitter-Community nicht willkommen sein.

Do Kwon gelang es jedoch, den Hashtag #TerraIsMoreThanUST zu bekommen, den er auf der Ebene der Terra-Community veröffentlichen möchte. Ist das eine Art zu sagen, dass sein „Plan 2“ eine riesige Menge an Unterstützung hat?

Ansonsten wird heute morgen in Asien über Terras Sanierungsplan abgestimmt. Da wir gesagt haben, dass diese Serie lang werden könnte, werden wir Ihnen sicher Neuigkeiten über Terra und die zukünftigen Aktionen seines Chefs bei Cointribune bringen. Und pünktlich.

Quelle: CoinMarketCap

Erhalten Sie eine Zusammenfassung der Neuigkeiten in der Welt der Kryptowährungen, indem Sie unseren neuen täglichen und wöchentlichen Newsletter abonnieren, damit Sie nichts von den Cointribune-Essentials verpassen!

Benutzerbild

Mikaya Andriamahazuarimana

Die Blockchain- und Krypto-Revolution ist im Gange! Und an dem Tag, an dem Sie trotz aller Hoffnung die Auswirkungen auf die verletzlichste Volkswirtschaft dieser Welt spüren werden, werde ich sagen, dass ich etwas dagegen tun muss

Leave a Comment